Home
Sammlung
Express.Realismus
Eugen Bracht-Schule
Walter-Kurau Schule
Expressionismus
Neue Sachlichkeit
Figurativ/Abstrakt
Bauhauskunst
Diverse Künstler
H.Kitzel / U.Knispel
Max Beckmann Schüler
Dresdner Künstler
Richard Dreher
Richard Müller
Skulpturen/Gläser
Ankaufliste
Kontakt
Impressum

 

 

                                            Fritz Beckert

                                    1877 Leipzig - 1962 Dresden

                                       Dresdner Architekturmaler

               Studium an den Kunstakademien in Leipzig und Dresden, dort

                   Schüler von Friedrich Preller d.J. und Gotthard Kuehl. Mitglied der

                   Künstlergruppe "Die Elbier".

 

 

                     

 

 

                "Die Hofkirche in Dresden", Sommerliche Straßenansicht mit

                    reicher Figurenstaffage - ein museales Gemälde von Fritz Beckert

                    aus seiner besten impressionistischen Schaffensperiode.

                    Ölfarben auf Leinwand, signiert, datiert 1926, 93 x 70 cm,

                    originale Rahmung,sehr guter originaler Zustand.

                   

                   Preis auf Anfrage

 

                                   Erich Mercker

 

       

 

  "Blick über die Dresdner Augustusbrücke auf die Hofkirche"

   Preis: € 1.400,00

 

 

 

 

                                Richard Naumann-Coschütz

                                                1886 - 1961

                                      Dresdner Landschaftsmaler und Grafiker

 

                 1900 Lithografenlehre, ab 1909 Studium an der Dresdner Akademie

                 bei Robert Sterl, Richard Müller, Zwintscher, 1919 - 22 Meisterschüler

                 bei Ludwig von Hoffmann, ab 1923 freiberuflicher Grafiker.

 

                 Richard Naumann-Coschütz erlangte mit seinen Kupfer- und Stahl-

                 stichen einige Bedeutung, vor allem aber mit seinen Landschafts-

                 gemälden der Sächsischen Schweiz und der Dresdner Umgebung.

 

             zurzeit keine Werke im Angebot

 

 

                                           Clara Walther

                         1860 Pößneck/Thür. - 1943 Pullach b. München

 

              Studium an den Akademien in Dresden, Weimar und München. Seit

                 1902 ansässig in München. Vertreten u. a. im Stadtmuseum

                  Pößneck.

 

 

                     

 

             "Felsen im Elbsandsteingebirge",  um 1910, Ölfarben

                 auf Malkarton, signiert u.re.,  ca. 50 x 35 cm, pastoser

                 Farbauftrag im impressionistischen Malstil.

 

                 Preis: € 400,00

 

           

                                       Hanns Georgi

                    1901 Dresden - 1989 Malschendorf b. Dresden

                             Maler, Grafiker und Buchillustrator

 

            1926 Teilnahme an der Internationalen Kunstausstellung in Dresden,

               ab 1927  Mitglied des Deutschen Künstlerbundes, nach Kriegsdienst

               ab 1945 freischaffender Maler und Grafiker

                               

 

    

 

       "Weite Landschaft bei Sebnitz", Ölfarben auf Hartfaser,

         signiert, datiert o.r. (19)65, 66 x 81 cm

         Preis: € 1.800,00

                            

 

 

 

                                   Reinhold Langner

                                 1905 - 1957

             1905 geboren als Sohn des Holzbildhauers R. Langner,

               wie sein Vater Lehre als Holzbildhauer, Meisterabschluss.

               Studium an der Dresdner Kunstgewerbeakademie bei

               Prof. Winde. 1933 dank seiner künstlerischen Erfolge

               Berufung zum Professor an der Dresdner Akademie.

               1945 kommissarischer Leiter der Kunsthochschulen in

               Sachsen, 1949 Lehrauftrag an der Dresdner Akademie.

          

 

 

                     

 

             "Weiblicher Akt mit Maske", um 1943, farbige Kreide-

              zeichnung auf getöntem Papier, 45 x 29,5 cm, WVZ-Nr.

              150 (Mädchen mit Maske). Provenienz: Ausgestellt 1997

              in der früheren Dresdner Galerie "Kunst der Zeit" - "Das

              Werk Reinhold Langners", Dresdner Sammlung Kraus.

 

 

 

                                     Reinhold Langner

                                           1905 - 1957

 

                      

 

           "Halbakt mit blauem Tuch", um 1943, farbige Kreide-

              zeichnung auf getöntem Papier, 45 x 30 cm, Provenienz: s. o.

                                     

                                                                     

 

                                Jaques Matthias Schenker

                                  1854 Luzern - 1927 Vietznau

 

  1870 - 76 Studium an der Düsseldorfer Akademie und der Weimarer Kunst-

   schule - Meisterschüler von Theodor Hagen. 1876 - 1907  tätig in Dresden,

   1879 Gründung einer Malschule ebenda, seit 1907 in Vietznau.

  Vertreten mit Gemälden in den Dresdner Kunstsammlungen, im Leipziger

   Museum der Bildenden Künste, sowie in den Museen Weimar, Bautzen und

   Chemnitz.

 

 

 "Flößer an der Elbe bei Herrenskretschen - Elbsandsteingebirge",

  um 1900, Ölfarben auf Leinwand, ca. 30 x 50 cm, signiert u.re.

 

       Offensichtlich hat die Stelle eines Felsabbruchs nahe Herrenskretschen

         den Künstler zu einer Reihe von Gemälden zu verschiedenen Jahreszeiten

         und Stimmungen inspiriert.

 

     Preis: € 1.500,00

 

               

                                 Paula Lauenstein

                                   Dresdner Malerin

                          1898 Dresden - 1980 Crostau

 

    Studium an der Dresdner Kunstgewerbeakademie und 1920 - 23 an der

     Dresdner Akademie bei Max Feldbauer, 1930 entstehen zahlreiche

     Landschaften im Allgäu, bis 1935 wohnhaft bei ihren Eltern in München,

     1938 - 41 unterhält sie ein Atelier in München-Pasing - Zerstörung durch

     Bombardierung, Umzug nach Bautzen

 

 

 

 

     "Das Dorf" (St. Georgen), Ölfarben auf Leinwand, 54 x 70 cm,

       verso signiert Paula Lauenstein mit Ortsbezeichnung Dresden 24,

       datiert 14./15./16.8.1932, auf Keilrahmen, Aufkleber mit ihrer

       Münchner Wohnadresse sowie Aufkleber der Kunsthandlung

       Max Sinz, Dresden, Prager Straße 38

                         

       Preis auf Anfrage             

 

 

                                                   Hans Unger

                     1872 Bautzen - 1936 Dresden-Loschwitz

 

        1892 - 95 Studium an der Dresdner Akademie u. a. bei Preller d. J.,

          da Bekanntschaft mit Sascha Schneider, Richard Müller und

          Oskar Zwintscher, 1897/98 in Paris an der Academie Julian.

         zurzeit keine Werke verfügbar

 

 

                                       Wilhelm Lachnit

                                   1899 Gittersee - 1962 Dresden

 

          Studium an der Dresdner Akademie bei Richard Dreher. In den

           20er Jahren gehörte Wilhelm Lachnit zu den aktivsten der jungen

           Dresdner Künstler.

 

 

                    

              "Bildnis Frau John", Ölfarben auf Karton, um 1920,

                  ca. 14 x 18 cm, ohne Signatur, pastoser Farbauftrag

                  Diese kleinformatige Arbeit zeigt die junge Gattin des

                  Dresdner Druckers, Kunstsammlers und Förderers

                  Max John (1886 - 1950).

                  

              Preis: € 900,00

 

   

                       Monogrammierender Dresdner Künstler

 

 

 

  "Alte Scheune", Ölfarben auf Holz, um 1920, Monogramm "L",

    50 x 75 cm, im originalen Rahmen.

    Das in neusachlicher Malweise gehaltene Bild lässt einen Künstler der

    Dresdner Akademie, der seine Ausbildung bei Richard Müller erhalten hat,

    annehmen.

   

    Preis: € 600,00

 

        

                                          

                                     Angela Hampel

                          1956 Räckelwitz - lebt in Dresden

 

           1977 - 82 Studium an der Dresdner Akademie, Mitbegründerin der

              "Dresdner Sezession 89"

          

            zur Zeit keine Angebote

 

   

        

       

 


Galerie Königstrasse | pfeifer-kunst@web.de